Jugendarbeit im Ev. Kirchenbezirk Biberach

Wir sind junge Kirche

  • Ehrenamtliche MitarbeitererInnen, das ist unsere größte Stärke. Mit ihnen zusammen bauen und leben wir junge Kirche.
  • In den evangelischen Kirchengemeinden gibt es Kinder- und Jugendarbeit. Sie zeigt sich in Gruppenarbeit, Aktionen und Freizeiten. In manchen Gemeinden hat sie sich in örtlichen Jugendwerken organisiert. Sie wird weitgehend durch diese ehrenamtliche MitarbeiterInnen gestaltet.  
  • Auf Kirchenbezirksebene geben wir Anstöße zu Jugendgottesdiensten, zum Aufbau und zur  Vernetzung von kirchlicher Jugendarbeit.
  • Jugendverbandsarbeit: Unser Dachverband ist das Evang. Jugendwerk in Württemberg.Wir sind vertreten im Jugendhilfeausschuss, in den Kreis- und Stadtjugendringen Stadtjugendring.

 

Das ist uns wichtig

 

  • Wir gehen auf junge Menschen zu und nehmen sie ernst. 
  • Vertrauen ist die Grundlage, auf der wir arbeiten. 
  • Wir trauen jungen Menschen etwas zu.
  • Junge Menschen sollen ihren eigenen Glauben an Jesus Christus entdecken können.
  • Junge Menschen sollen ihren Glauben mit ihren Ausdruckformen, mit ihren Fragen und Anfragen leben und feiern können.
  • Wir ermöglichen, dass junge Menschen mitbestimmen und mitgestalten im Raum der Kirche
  • ..dass Erwachsene in den Gemeinden ihre Verantwortung für die Jugendarbeit entdecken.

Darauf bauen wir auf

Die Grundlage für unser Tun im ejb ist in unserer Ordnung im § 2 (1) so festgehalten: "Das Besondere der Evangelischen Jugendarbeit besteht in ihrem Verkündigungsauftrag. Dieser hat seinen Grund und Inhalt im Werk und Leben des geschichtlichen Jesus von Nazareth und in seiner Auferweckung durch Gott. Dadurch ist für das Evangelische Jugendwerk in Württemberg die dauernde Verpflichtung gegeben, junge Menschen zum persönlichen Glauben an Jesus Christus und zur Bewährung dieses Glaubens in den vielfältigen Aufgaben dieser Welt zu helfen."

 

Da setzt unsere Arbeit an

 

  • Kinder- & Jungschararbeit: z.B. Jungschartage, Jungscharfreizeiten (8-13), Ferienwaldheim-Hölzle (3 – 14)
  • Teenie-Arbeit: z.B. Konficamps in den Distrikten, Jugendgottesdienste, Freizeiten (13 – 17)
  • Schulungsarbeit: z.B. Schnupperkurs (ab 13), MA-Grundkurs (ab 15), Aufbaukurse, Erlebnispädagogik,
  • Offene Jugendarbeit: z.B. Schülermittagessen, After-School-Party, Tropic-Disco, Mitarbeiter-Cafés
  • Jugendarbeit und Schule: z.B. Schülermentorenausbildung, Orientierungstage mit Schulklassen, Schullandheimbegleitung
  • Beratung für Jugendliche, MitarbeiterInnen und Kirchengemeinden – seelsorgerlich, fachlich und informativ.

Darüber hinaus gibt es bei uns...

  • Eine Fachbibliothek für Kinder- und Jugendarbeit 
  • Jugendräume
  • Verleih z.B. von...
    - Spielen, Ausrüstung für die Freizeitarbeit, Bastelwerkzeug,
    - Musikanlage, Video-Beamer
    - VW-Bus und Anhänger

Wir sind ein Netzwerk von...

  • Gremien: Bezirksarbeitskreis (BAK), Jugendfachausschuss (Jufa), Evang. Ortsjugendwerke, Posaunenarbeit,
  • Kirchengemeinden,
  • hauptamtliche JugendreferentInnen, eine Sachbearbeiterin,
  • Ehrenamtliche,
  • Kirchengemeinderäte,
  • PfarrerInnen,
  • Eltern,
  • ejwue,
  • Dobelmühle

Was bringts?

 

  • Qualifikation zum bundesweit anerkannten Jugendleiter mit JuLeiCa
  • Bescheinigungen für ehrenamtliches Engagement: z.B. Qualipass-Zertifikate+
  • Bausteine zur Schülermentoren-Ausbildung
  • Viele neue Kontakte, Freunde und Spaß
  • sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Einüben sozialer Kompetenzen
  • Gute Startvoraussetzungen ins Berufsleben
  • Kirche wird erfahrbar
  • Ideen und Anstöße fürs Leben
  • Glaube wird praktisch und greifbar