Neuer Name: Evang. Thomas-Kirche

Seit dem 1. Advent 2011 trägt die Evangelische Kirche bzw. Kirchengemeinde Aulendorf den Namen Evang. Thomas-Kirche bzw. Evang. Thomas-Kirchengemeinde.

 

Damit kam ein längerer Prozess zum Abschluss, der immer wieder seitens BesucherInnen und vieler Gemeindeglieder angstoßen sich auf einer Klausurtagung des KGR zusammen mit den Mitarbeitern, einer Predigtreihe über die drei Namen engerer Wahl sowie einer Abstimmung am Erntedankfest 2011 abzeichnete.

 

In seiner Sitzung vom 25. Okt 2011 hat der KGR dann in geheimer Abstimmung mit  eindeutiger Mehrheit den Namen Evang. Thomas-Kirche bzw. Evang. Thomas-Kirchengemeinde entschieden.
 

Kirchengemeinde Aulendorf

Die Evang. Kirchengemeinde Aulendorf besteht seit dem 10. Juli 1892 und wurde als Tochter der Evang. Kirchengemeinde Bad Schussenried gegründet. Im Dezember 1953 wurde das Gemeindehaus mit dem Betsaal ersetzt durch ein modernes Gemeindezentrum mit Kirche, Kindergarten, Gemeindesaal und Pfarrhaus in der Schulstraße.


Derzeit hat die Gemeinde 2.300 Gemeindeglieder, ein geschäftsführendes Pfarramt (Pfarrer Gebhardt Gauß, seit 1994) sowie ein Sonderpfarramt, letzteres mit dem Schwerpunkt neben der Klinikseelsorge das Projekt „Schulseelsorge“ aufzubauen, sowie einen zweigruppigen Kindergarten. Der Anteil der „Spätaussiedler“ ist relativ groß und hat die Gemeinde in den letzten 10 Jahren um mehr als ein Drittel wachsen lassen. Deren Integration ist auf einem guten Weg. So hat beispielsweise die „Stund“ der Evang. Lutherischen Brüdergemeinde samstags und sonntags selbstverständlich ein Gastrecht im Gemeindehaus.

 

Innenansicht der ev. Kirche in Aulendorf

Die letzten Jahre waren äußerlich geprägt von Modernisierungsarbeiten an Kirche und Pfarrhaus. Vor allem der Innentraum der Kirche wurde neu und den heutigen veränderten Bedürfnissen der lebhaften „Gottesdienstgemeinde“ angepasst. Die Gestaltung des Innentraumes folgte dabei der Idee, den Raum ruhiger, stiller und zu Besinnung hinführend werden zu lassen. Die Konzentration auf das Hören wird unterstützt durch das Fenster und den schlichten Aufbau des Altars mit dem Kreuz. Merkmale der Gemeinde sind ein gutes kirchenmusikalisches Engagement (zwei Flötenkreise, Posaunen- und Kirchenchor, Kirchenband) sowie Interesse an liturgischer Gestaltung (Thomasmesse, Liturgischer AK, Kinderkirchteam). Die Jugendarbeit beginnt neu zu wachsen und die Verantwortung im Kindergarten kommt sicher nicht zu kurz.

 

 

Kirchenfenster der ev. Kirche in Aulendorf

Gottesdienste: Sonntags 9:45 (Kirche) / in den Kliniken jeden 2. Sonntag im Monat um 9:00 Uhr (Parksanatorium) und 10:00 Uhr (Schussentalklinik) / im Altersheim monatlich donnerstags Abendmahlsfeier. Jeden 2. Sonntag im Monat ist Taufsonntag, jeden letzten Feier des Abendmahls im Gottesdienst.


Unsere Homepage erreichen sie unter:

www.kirche-aulendorf.de.


Kontakt zum Pfarramt unter der Email:

ev.pfarramt(at)kirche-aulendorf.de.