Die Stadtpfarrkirchengemeinde

Die Stadtpfarrkirche St. Martin

Die Kirchengemeinde rund um die Stadtpfarrkirche ist unterteilt in den Pfarrbezirk des Dekans und den des zweiten Pfarramts, das den Großteil der Gemeindeglieder betreut und auch die Geschäftsführung inne hat.

 

Das kirchliche Leben der Gemeinde findet in der großen, gemeinsam mit der katholischen Gemeinde genutzten Stadtpfarrkirche St. Martin, der benachbarten Evangelischen Spitalkirche sowie dem Martin-Luther-Gemeindehaus statt.

Die Evangelische Spitalkirche von innen

Hier reicht das Angebot von großen, ökumenischen Gottesdiensten in der Stadtpfarrkirche St. Martin (etwa aus Anlass des Schützenfestes), über Krabbelgottesdiensten für Familien mit Kleinkindern, meditative Abendandachten und einer wöchentlichen Morgenandacht am Markttag (Mittwoch) in der Evangelischen Spitalkirche und Bezirkssynoden, Winter-Hölzle, Gemeindeveranstaltungen und Bibelabenden im Martin-Luther-Gemeindehaus, bis hin zu den normalen sonntäglichen Gottesdiensten.