HomeKontaktMenü

3. Bildungsforum in Oberschwaben

Bildung braucht Beziehung

„Das Wichtigste für Kinder ist ihre emotionale Entwicklung“ meint Dr. Michael Winterhoff, Psychiater und Buchautor. Er ist der Hauptreferent unseres Fortbildungstages. Neben den Eltern sieht er PädagogInnen in Kindergarten und Schule dabei als „EntwicklungshelferInnen“, die bewusst Beziehung gestalten. Denn Entwicklung funktioniert nur über Beziehung. Sowohl im Blick auf die zunehmende Heterogenität in unseren Klassen wie die Aufgabe der Inklusion wird deshalb der Beziehungsaspekt zu der zentralen pädagogischen Aufgabe. Gute Schule braucht Beziehung! Dies zu fördern, ist Ziel des 3. Bildungsforums in Oberschaben in Biberach/R. am 17. März 2016, zu dem wir ErzieherInnen, LehrerInnen, Eltern und alle anderen an Bildung Interessierten willkommen heißen. Bitte melden Sie sich bis zum 01. März 2016 an. Sie erhalten dann eine kostenlose Eintrittskarte per Mail.

Veranstaltungsort:
Stadthalle Biberach
Theaterstr. 4-8
88400 Biberach
Referent(en):
Hauptreferat: Dr. Michael Winterhoff (Kinder- und Jugendpsychiater, Buchautor)
Zielgruppe:
Alle an Bildung Interessierte
Veranstalter:
Evang. Oberkirchenrat, Dezernant für Kirche und Bildung; Schuldekane BC, RV, UL
Homepage:
schuldekan-biberach.de
Hinweise:
Arbeitsgruppne am Nachmittag! Anmeldung unbedingt erforderlich!
Kontakt:
Büro Schuldekan Biberach
07351-71099

http://www.schuldekan-biberach.de/bildungsforum-oberschwaben/
Download:
bbbflyer5.pdf

zurück zur Übersicht

Reformationsjubiläum