Neue Krankenhauskapelle im Neubau des Sana-Klinikums

So wird einmal das neue Klinikum im Hauderboschen aussehen. Auch eine christliche Kapelle wird darin zu finden sein.

In der öffentlichen Sitzung des Kirchenbezirksausschusses (KBA) am vergangenen Freitag in Steinhausen berichtete Dekan Hellger Koepff, dass im geplanten Neubau des Sana-Klinikums im Baugebiet Hauderboschen sowohl ein „Raum der Stille“ als auch eine Krankenhauskapelle vorgesehen sind. Den Rohbau stellt der Bauherr zur Verfügung. Die beiden Kirchen sind jedoch für die Innenausgestaltung zuständig. Die Federführung – darauf haben sich die beiden Dekane kürzlich geeinigt – hat zunächst die katholische Baubehörde, die die gemeinsame Architekten-Ausschreibung vorbereiten wird. Die Kosten werden derzeit auf rund 100.000 € geschätzt, von denen der Evangelische Kirchenbezirk Biberach 50 Prozent zu tragen hat. Der Ausgleichsstock der Evangelischen Landeskirche wird maximal 10.000 € an Fördermitteln geben. Daher muss über eine Spendenaktion der noch fehlende Betrag gesammelt werden.