Notfallseelsorge sucht Ehrenamtliche

Die Notfallseelsorge im Landkreis Biberach startet im Januar 2019 mit ihrem neuen Ausbildungslehrgang für Ehrenamtliche. Gesucht werden Menschen, die sich eine bereichernde Aufgabe mit intensiven Begegnungen wünschen und Lust verspüren, eigene Kompetenzen weiterzuentwickeln und sinnvoll zu nutzen.

mehr

Ein Brückenbauer, der die Menschen zum Glauben ermutigt

Evangelische Kirchengemeinde Laupheim hat Diakon Joachim Krämer verabschiedet

Der festliche Abschiedsgottesdienst am Sonntag für Diakon Joachim Krämer stand ganz im Zeichen „der Gefühle des Dankens, des Rückblicks und des Abschiednehmens“, wie Pfarrer Hermann Müller es in seiner Begrüßung...

mehr

Tagesseminar für pflegende Angehörige und Angehörige nach der Pflege

Bei einem Tagesseminar für pflegende Angehörige und Angehörige nach der Pflege, das kürzlich im Kloster Bonlanden stattfand, nahm die Referentin Ulrike Ebisch, Pfarrerin in Kirchdorf a.d. Iller, die Teilnehmenden mit auf eine kreative Reise zu ihrem jeweiligen „Platz an der Sonne“. Die angenehme...

mehr

EU-Kommissar Günther Oettinger predigt in Biberach

Für ein starkes und selbstbewusstes Europa sprach sich EU-Kommissar Günther Oettinger in der Biberacher Stadtpfarrkirche St. Martin aus. Er predigte in einem ökumenischen Gottesdienst und legte das Pauluswort „Ich schäme mich des Evangeliums nicht“ zugrunde. Das jüdisch-christliche Menschenbild...

mehr

Das neue EBO-Programm von Mai bis September 2018

Das aktuelle Programm des Evangelischen Bildungswerkes Oberschwaben ist veröffentlicht.

Bildung ist nach evangelischem Verständnis immer Bildung des ganzen Menschen. Die Evangelische Bildungsarbeit bietet ein breites Spektrum an Themen im pädagogischen, psychologischen und theologischen Bereich...

mehr

Kirchenbezirk muss erneut streichen bis 2024

Bei der Synode des Evangelischen Kirchenbezirks Biberach stellte Kirchengemeinderätin Margarete Kührt ihr Amt als „Brot-Botschafterin“ vor. Hauptthema der Bezirkssynode aber war die Verabschiedung des „Pfarrplans 2024“.

mehr

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Gottes Liebe in der Natur erleben

    Seit 2014 gibt es das ökumenische Netzwerk „Kirche im Nationalpark Schwarzwald“. Die württembergische Landeskirche ist dort mit Pfarrer Wolfgang Sönning von der Kirchengemeinde Baiersbronn-Mitteltal vertreten. Ute Dilg hat mit ihm gesprochen.

    mehr

  • „Prägend für eine ganze Generation“

    Im Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart sind seit 10. Juli Exponate zum Leben und Wirken des württembergischen Pfarrers, Theologen und Liederdichters Otto Riethmüller (1889 - 1938) zu sehen, der als "Erfinder" der Jahreslosung gilt. Riethmüller starb am 19. November vor 80 Jahren.

    mehr

  • „Wir müssen uns als Christen in Europa stark machen“

    Am 7. Juli ist die Sommertagung der Landessynode zu Ende gegangen. Unter anderem diskutierten die Synodalen in einer Aktuellen Stunde über die gegenwärtige Asyldebatte, die Bestrebungen, Menschen an der Flucht nach Europa zu hindern und die aktuellen Pläne zu Transitlagern.

    mehr