Meldungen

Herzlicher Empfang für Walter Schwaiger

Nicht nur Walter Schwaiger stellt sich an diesem Vormittag der Gemeinde vor, sondern auch Matthias Krack.

mehr

Hans Reichenzer in den Ruhestand verabschiedet

Nach 38 Jahren im Dienst der Diakonischen Bezirksstelle Biberach, davon 35 Jahre als ihr Geschäftsführer, ist am vergangenen Freitag Hans Reichenzer mit einem Gottesdienst in der Biberacher Friedenskirche in den Ruhestand verabschiedet worden.

mehr

Evangelisches Bildungswerk Oberschwaben (EBO)

Grimms Märchen – Von Eugen Drewermann tiefenpsychologisch gedeutet

Auf Einladung des Evangelischen Bildungswerks Oberschwaben (EBO) hat der Theologe, Psychoanalytiker und Schriftsteller Eugen Drewermann am 23. Mai 2019 in Biberach aus seinem Buch „Wer bin ich“ gelesen. Anlässlich seines 80....

mehr

„Es war eine ganz intensive Zeit“

„Es war eine ganz intensive Zeit“ Marion Hohenhorst und Ella Emmerling erhalten höchste Auszeichnung der Landeskirche Erolzheim/Rot an der Rot Der evangelische Gottesdienst am kommenden Sonntag in Rot an der Rot wird aus zwei Gründen ein ungewöhnlicher: Zum einen findet er „im Grünen“ statt, das...

mehr

Gebete für jeden Tag in der Woche des dritten Sonntags nach Trinitatis

Gebete für jeden Tag in der Woche des dritten Sonntags nach Trinitatis

 

Beginn: Im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 04.07.20 | Eine Million Euro für den Mutmacher-Fonds

    Warmer Regen für den Mutmacher-Fonds: Die Evangelische Württembergische Landessynode hat am Freitag entschieden, eine Million Euro für das Hilfsprojekt von Diakonie und Landeskirche zur Verfügung zu stellen - und das mit sehr deutlicher Mehrheit.

    mehr

  • 03.07.20 | Landessynode setzt Tagung fort

    Seit Donnerstag und noch bis Samstag, 4. Juli, tagt die Württembergische Evangelische Landessynode im Stuttgarter Hospitalhof. Am Freitag geht es bei der hybriden Tagung mit spannenden Themen weiter.

    mehr

  • 02.07.20 | Singen ist wieder im Gottesdienst erlaubt

    Württembergs Protestanten dürfen ab Sonntag, 5. Juli, im Gottesdienst wieder singen, in Tauf- und Traugottesdiensten sogar einen Tag früher. Allerdings müssen sie dabei einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Das hat das Kollegium des Oberkirchenrats jetzt so beschlossen.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de