Diakonie-Sozialstation Biberach zieht um

Die Mitarbeiter der Diakonie-Sozialstation Biberach ziehen noch im Januar um. (Foto: Katharina Stohr)

Die Diakonie-Sozialstation Biberach zieht um. Ab dem 25. Januar ist der ambulante Pflegedienst der Zieglerschen Altenhilfe im Gemeindehaus der Bonhoefferkirche im Köhlesrain 10 zu finden. Neben der Adresse wird gibt es auch eine neue Telefonnummer: 07351 800910.
Pflegedienstleitung Jochen Späth und sein Team freuen sich, in zentraler Lage schöne Räumlichkeiten zur Anmietung gefunden zu haben. „Unsere neuen Büros sind zentral, barrierearm und ein guter Ausgangspunkt für die Touren zu unseren pflegebedürftigen Kunden in und um Biberach“, so Späth. „Toll ist, dass wir künftig einen großen Besprechungsraum haben, den wir auch für Infoveranstaltungen nutzen können. Darüber hinaus können wir im Obergeschoss bis zu drei Auszubildenden eine Wohnmöglichkeit anbieten.“

Und nicht nur die Diakonie-Sozialstation Biberach zieht um, auch die Betreuungstage für pflegebedürftige Menschen, die aktuell noch im evangelischen Gemeindehaus in der Sandgrabenstraße sind, werden voraussichtlich ab Mitte Februar in der Bonhoefferkirche stattfinden. „Hier wäre ohnehin in nächster Zeit ein Umzug angestanden, da das Gebäude in der Sandgrabenstraße für einen Kindergarten benötigt wird“, erzählt Späth. Für sein Team bedeute diese räumliche Zusammenführung von Station und Betreuungstag eine logistische Erleichterung, weil künftig alles an einem Ort stattfinde.

Sobald die Corona-Pandemie es zulässt, planen Jochen Späth und sein Team eine Einweihungsfeier. „Uns ist es sehr wichtig, auch künftig die Beziehung zu den Bürgerinnen und Bürgern von Biberach und auch zu den Kirchengemeinden und dem Krankenpflegeverein zu pflegen und im engen Austausch zu bleiben“, sagt er.

Neue Ideen für die Zeit nach Corona haben Jochen Späth und sein Team ebenfalls bereits entwickelt: „Wir wollen neben den bestehenden Angeboten einmal pro Monat betreute Tagesausfahrten anbieten“, kündigt er an.

Der Umzug findet unter strengstmöglichen Hygieneauflagen statt, unter anderem werden die Mitarbeitenden der Diakonie-Sozialstation keinen Direktkontakt zur Umzugsfirma haben.

Die neue Adresse der Diakonie-Sozialstation Biberach ist ab dem 25. Januar im Köhlesrain 10 in Biberach. Ab diesem Zeitpunkt sind die Mitarbeiter unter der neuen Telefonnummer zu erreichen: 07351 800910.