Vergissmeinnicht-Gottesdienst

Zu einem ökumenischen Gottesdienst für Menschen mit demenziellen Einschränkungen, ihre Angehörigen, Betreuer und alle Interessierten – egal welcher Konfession -  wird landkreisweit am Sonntag, den 16. September um 9.30 Uhr in die Biberacher Friedenskirche, Krummer Weg 1, eingeladen. Dann soll miteinander ein „Vergissmeinnicht-Gottesdienst“ für Augen, Ohren und Herz gefeiert werden, der von Vertretern mehrerer Einrichtungen, die im Netzwerk Demenz verbunden sind, vorbereitet worden ist: Katholische Seelsorgeeinheit Biberach, Evangelische Gesamtkirchengemeinde, Caritas, Diakonie, Landkreis Biberach, Stiftung „Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz im Landkreis Biberach“, Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alzheimer- und Demenzkranken. Es singt der Chor „incogniton“ unter der Leitung von Peter Schenk.

 

Die Biberacher Friedenskirche kann barrierefrei betreten werden. Ein behindertengerechtes WC ist vorhanden. Und wenn es jemandem zu viel wird oder zu lange dauert, für den steht ein Ruheraum mit Betreuung zur Verfügung. Weitere Informationen: Pfr. Peter Schmogro, 07351 9403, pfarramt.biberach.friedenskirche@elkw.de

 

Download Einladung als PDF

Flyer Fachtag Demenz am 21.09.2018 zum Download

 

 

Vergissmeinnicht-Gottesdienst

Zu einem ökumenischen Gottesdienst für Menschen mit demenziellen Einschränkungen, ihre Angehörigen, Betreuer und alle Interessierten – egal welcher Konfession - wird landkreisweit am Sonntag, den 16. September um 9.30 Uhr in die Biberacher Friedenskirche, Krummer Weg 1, eingeladen.