„Frischer Wind“ für den Religionsunterricht

Foto privat.

In der Mühlbachschule Schemmerhofen, der Anna-von-Freyberg-Grundschule und der Friedrich-Adler-Realschule in Laupheim unterrichten die drei jungen Lehrerinnen Jasmin Hepp, Selina Schilder und Daniela Billmayer evangelischen Religionsunterricht. Für Schuldekan Michael Pfeiffer sind die drei Kolleginnen „frischer Wind“ für dieses Fach. Da der Religionsunterricht inhaltlich von den Kirchen verantwortet wird, erhielten die drei Lehrerinnen am Sonntag in der Bonhoefferkirche in Biberach im gottesdienstlichen Rahmen ihre kirchliche Beauftragung. Schuldekan Pfeiffer segnete sie. Studienleiter Karl-Heinz Held überreichte ihnen ihre Vokationsurkunden. Beim anschließenden Gemeindekaffee konnte man die neuen Kolleginnen kennenlernen.